la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit

Erfreuliche Ausnahmeerscheinung zwischen Geysiren, Gletschern und Vulkanen

9 Kommentare

Die britischen Populisten mit ihrem Brexit……

Die österreichischen Populisten mit ihrem Hofer…..

Die Spanier mit ihrer unendlich werdenden Wahlgeschichte……

ABER in Island wurde ein neuer Regierungschef gewählt, ein parteiloser Historiker. Sowohl die Parteilosigkeit als auch das absolute Quereinsteigertum gefallen mir sehr. Island ist überhaupt ein faszinierendes Land …..

Advertisements

9 Kommentare zu “Erfreuliche Ausnahmeerscheinung zwischen Geysiren, Gletschern und Vulkanen

  1. ja, Island hat gewonnen, schönen Tag wünsche ich dir

    Gefällt mir

  2. und Island hat gewonnen!!!

    Gefällt mir

  3. Wenn man weiß, dass der Neue in Island gewählt wurde, weil die bisher machtverantwortlichen Bonzen plus Familie in Offshore-Konto-Gaunereien verwickelt waren, schmälert das die Begeisterung für die Integrität isländischer Politik ein wenig. Hoffen wir, dass Jóhannesson ein besserer Mensch ist. 😉

    Gefällt mir

  4. eine gute Woche wünsche ich

    Gefällt 1 Person

  5. Der Brexit ist nicht die Katastrophe, wie ihn uns Politiker und die Medien verkaufen wollen. Er ist im Gegenteil gut für England und eine Chance für die EU. Frau Merkel ist aber mit für den britischen Ausstieg verantwortlich, was natürlich wieder verschwiegen wird. Und Island finde ich auch gut. Weißt du warum? Dort gibt es Elfen! 😀

    Gefällt mir

  6. Und wenn jetzt Island noch gegen England gewinnen würde bei der EM… 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s