la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit

Ist der echt ?

22 Kommentare

Schaut doch ganz so aus ! Ein echter himmelblauer, strahlend polierter Trabi auf Wiens Straßen. Mit einer Dachgalerie, von der man nur hoffen kann, dass sie nie beladen wird. Viel gefahren wird er wohl auch nicht, weil er immer am gleichen Platz steht.

IMG_8077 IMG_8081

Advertisements

22 Kommentare zu “Ist der echt ?

  1. Ja, der ist echt. Solch einer fuhr meine Freundin und mich durch den damals wildesten Westen, den wir Ossis uns nur vorstellen durften. Die Schräubchen vorne, da konnte man die Birnchen allesamt eigenhändig tauschen, sofern man Birnchen hatte. Der Aufbau sieht wagemutig befestigt aus, aber alle Langfahrten waren es ohnehin.

    Entzückte Grüße, Ihre Käthe.

    Gefällt mir

  2. ist doch eine schöne Erinnerung, beste Grüße aus dem Norden

    Gefällt mir

  3. Schaut aus wie echt.

    Gefällt mir

  4. Der sieht aus, als wenn er aus der allerletzten Serie stammt – die hatten dann nämlich schon einen Viertaktmotor.
    Ich gucke mal in meinem Blog, da hatte ich auch Beispiele, wo die oben drauf ein Zelt für das Camping hatten. Und das soll funktioniert haben. Wenn ich was gefunden habe, schicke ich dir den Link.

    Gefällt 3 Personen

    • Ja, der Luftgrill sieht nach einem Trabant 1.1 mit VW-Motor aus. Und wäre dann sogar ein Kühlergrill. Die 1.1 sind arg selten, weil ihnen das besondere Flair *hüstel* des Zweitakters abgeht.

      Gefällt 1 Person

      • Danke für die Bestätigung. Wir hatten lange so einen – sehr stabil. und der letzte wurde mir mit einem reichlichen Jahr geklaut – kurz nach der Wende, noch keine Kaskoversicherung – da waren 15.000 Mark im Popo.

        Gefällt 1 Person

        • Wie gemein – und das zu einer Zeit, als 15000 Mark noch viiieeel mehr waren als heute 7700 Euro!

          Mein erstes Auto hieß Martin und hatte eine Wartburg auf der Lenkradnabe: ein 353W Tourist von 1986. Ständig war was zu reparieren, die sieben Vorbesitzer zwischen 1990 und 1993 haben ihn sehr schlecht behandelt. Aber von der Basis her ein grundsolides Auto. Ich hab ihn mal auf geschätzten 160 km/h gehabt, aber das hat die Zylinderkopfdichtung übel genommen.

          Gefällt 1 Person

          • Wir hatten sogar mal einen neuen Wartburg Tourist Kombi, in einem hässlichen hellgrün. Aber auf die Farbe konnte man ja nicht gucken. Er war von einem Kollegen, der dafür nicht das Geld h atte Punkt damit haben wir lange Urlaubs Touren ins Ausland gemacht

            Gefällt mir

            • Das war ein feines Auto. Bis auf den völlig veralteten Motor – und so Details wie den Blinkerhebel: da war der „Stein“ mit den Kabelschellen nicht an der Lenksäule fest, sondern am Hebel. Und bei jeder Betätigung mussten die Kabel nachgeben – Kabelbruch vorprogrammiert.
              Aber ich hab ihn immer gern gefahren.

              Gefällt 1 Person

  5. Pardon, ich kann nicht anders😂😂😂

    Gefällt 5 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s