la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit

Just a pic – 38

7 Kommentare

Wien – Seestadt – 2015

IMG_2804

Advertisements

7 Kommentare zu “Just a pic – 38

  1. wie findest du denn die umsetzung der seestadt? ich war auch vor ein paar wochen dort und hab mich mal umgeschaut..

    Gefällt mir

    • Ich war vor einem Jahr dort, da war noch nicht viel fertig, vor allem von dem See keine Spur, von der U-Bahn zu dem Haus in dem die Leute wohnen, die ich besucht habe, bin ich durch eine Art Müllhalde gegangen …..gut, das wird noch. Die wenigen fertigen Straßen haben mich irgendwie an ein Urlaubsdorf erinnert aber im negativen Sinn, ziemlich seelenlos und beliebig hingestellte Häuser. Ein bissl hat´s mich auch an ein beliebiges Neubauviertel einer spanischen Stadt erinnert ….. Wahrscheinlich bin ich etwas ungerecht, ich mag halt gewachsene Städte

      Gefällt mir

      • mir gehts ähnlich. ich war ehrlich gesagt total schockiert. der see ist in wahrheit kein see, sondern eher ein kleines wasserloch, wenn man die anzahl der wohnungen bedenkt. keine parkplätze, kaum infrastruktur, urlaubsdorf im negativen sinne trifft auch meinen eindruck sehr gut. man darf gespannt sein, wie es sich entwickelt – hoffentlich wird kein zweiter „rennbahnweg“ draus (kennst du diese doku?)

        Gefällt mir

        • Nein, die Doku kenne ich nicht, aber viele Geschichten vom Rennbahnweg. Das ist wohl ein Teil von Wien, der den Pariser banlieus ähnlich ist, wenn auch um ein paar Potenzen gemildert und die Bevölkerung ist ja auch gemischter.
          Was mich doch sehr gewundert hat, sind meine Freunde , die ich dort besucht habe. Er ist nämlich für die landschaftliche Gestaltung des Viertels zuständig und freiwillig dort eingezogen ………

          Gefällt mir

          • ich kenne das nur von dieser doku, dort war ich noch nie, aber das hat mich ehrlich gesagt schwer erschüttert, einfach was da alles zuerst versprochen und dann nicht eingehalten wurde.

            im ernst? und fühlen sie sich wohl dort? ein ex-studienkollege hat sich nämlich dort auch eine wohnung planen lassen und was cih jetzt über twitter so mitbekomme wollen die schon wieder ausziehen…

            Gefällt mir

            • Offenbar gefällts denen dort ganz gut. Was sie gelobt haben, waren allerdings mehr einige soziale Strukturen bei deren Aufbau sie sehr stark beteiligt waren: Tauschprojekte für dies und das, eine Zusammenarbeit mit der Wiener Tafel , gegenseitiges Babysitting ….

              Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s