la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit

Daggi 14 – Bruder Cadfael

9 Kommentare

IMG_7959

Ellis Peters

„Bruder Cadfael“

Wilhelm Heyne Verlag 1993

Aufgabe 38: ein Buch, das im englischsprachigen Ausland spielt

 

 

 

Das war genau das richtige für mich in den zwei Tagen in denen ich ziemlich hohes Fieber hatte: anspruchslose Handlung und Sprache, leicht zu lesen, keine größeren Aufregungen, ideal.

Die Hauptperson ist Bruder Cadfael, ein  Mann, der nach einem aufregenden Leben als Abenteurer auf Kreuzfahrt in den 1120er und 30er Jahren beschlossen hat, sein restliches Leben etwas beschaulicher zu führen und daher in das Benediktinerkloster in Shrewsbury eingetreten ist. Dort ist er für den Klostergarten und die Erzeugung aller möglichen Arzneien zuständig. Nachdem es sich um eine Krimi-Reihe handelt, hält sich die Beschaulichkeit seines Lebens sehr in Grenzen. Es geschieht natürlich ein Mord nach dem anderen, die der Bruder schnell und geschickt aufklärt.

Anspruchslose Unterhaltung mit Mittelalterflair.

Advertisements

9 Kommentare zu “Daggi 14 – Bruder Cadfael

  1. Ich habe auch mal was von ihm gelesen. Ganz nett – Sans plus.

    Gefällt mir

  2. dann hoffe ich, dass es dir inzwischen besser geht. Ich habe in der letzten „Zeit auch viel gelesen, ohne krank zu sein. Ganz einfach zum Entspannen

    Gefällt mir

  3. hast also schöne Ablenkung gehabt und nun alles wieder gut, wünsche eine gute stressfreie Woche

    Gefällt mir

  4. Cadfael ist also nicht nur Bruder im Geiste…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s