la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit

Lama und Blümchen

9 Kommentare

Gestern abend war ich bei einem Vortrag von Jigme Rimpoche, einem tibetischen Lama, der immer wieder einmal in Wien vorbeikommt. Eigentlich war ich viel zu müde um hinzugehen. Nachdem ich aber dort mit mehreren Freunden, die ich schon lange nicht mehr gesehen hatte, verabredet war, habe ich mich doch aufgerafft. Ich habe es nicht bedauert. Obwohl der Saal bummvoll war und viel zu heiß war doch der Vortrag sehr inspirierend. Ich war dann sogar so beschwingt, dass ich durch die halbe Stadt zu fuß nachhause gegangen bin.

Und heute morgen war ich schon auf dem Markt um die ersten Blumen einzukaufen. Ich freu mich schon sehr auf das Pflanzen und in der Erde graben. Regen ist auch fein, allein schon wegen dem Geruch der Erde ……

Advertisements

9 Kommentare zu “Lama und Blümchen

  1. Gott ist das peinlich … ich fragte mich während des Lesens des ersten Satzes, wie ein Tier einen Vortrag halten kann …

    Der Vortrag scheint ja hochgradig inspirierend gewesen zu sein, deinen Reaktionen zufolge. Klasse!

    Gefällt mir

  2. Regen ist eine feine Sache, das Grün liebt ihn sehr.
    Viel Freude beim Buddeln.

    Gefällt mir

  3. Wie gut es für dich war, super!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s