la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit

Daggi 9 – das Evangelium nach Pilatus

10 Kommentare

Eric-Emmanuel Schmitt „Das Evangelium nach Pilatus“

Fischer Taschenbuch 2007

Originalausgabe : „L´Evangile selon Pilate“ Editions Albin Michel: Paris 2000, 2005IMG_7563

Aufgabe 10: ein Buch mit einem Tier oder einer Pflanze auf dem Cover

Mein dritter Schmitt ist ausgelesen. Es wird nicht der letzte bleiben, da gibt es noch mindestens einen Titel, der mich interessiert.

Auch dieser Text war ebenso flüssig wie interessant zu lesen. Der erste Teil spricht aus der Perspektive von Jesus als Ich-Erzähler, der zweite aus jener von Pilatus. Beide Erzähler haben – aus meiner Sicht – überraschende Züge und beide machen innerhalb des geschilderten Zeitraums erstaunliche Entwicklungen durch. Abschließend  gibt es noch einen kurzen dritten Teil, in dem die Gechichte des Romans und seiner Veröffentlichung erzählt wird.

Ich finde den Text ganz hervorragend geschrieben. Er hält die Balance zwischen der Erzählung der Handlung und spirituellen, mystischen und philosophischen Schleifen, die Schmitt die beiden Ich-Erzähler machen läßt.

Das verblüffende an Eric-Emmanuel Schmitt ist das von ihm so genannte „Gotteserlebnis“, das er in einer in der Wüste verbrachten Nacht  hatte und das ihn zum Gläubigen machte. Dieses Erlebnis finde ich beunruhigend, seltsam, unglaubwürdig, aber ich halte es nicht für einen Publicity-Gag. Schließlich hat das offenbar ganz besonders spirituelle Ambiente der Wüste schon vieles hervorgebracht

Advertisements

10 Kommentare zu “Daggi 9 – das Evangelium nach Pilatus

  1. Suis en train de lire La nuit de feu… j’aime beaucoup

    Gefällt mir

  2. Ich musste mal eine Nacht verirrt im ecuadorianischen Regenwald verbringen. Das hat mein Leben verändert, wenn auch nicht in einem religiösen Sinn. Wenns mal richtig eng wird im Leben und die Erschütterung entsprechend gross, das bringt eine Veränderung.
    Abendschöne Grüsse aus dem ruhigen Bembelland

    Gefällt 1 Person

  3. Wo berichtet er über dieses Gotteserlebnis (in einer Sprache, die ich verstehe), kannst du mir das sagen?
    Liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt mir

    • Ich weiß leider nicht, ob es einen konkreten, öffentlichen Erlebnisbericht gibt. Er erwähnt nur das Erlebnis und seine Konsequenzen, aber es ist mir noch nicht untergekommen, dass er es beschreibt. Es gibt eine homepage auf Deutsch eric-emmanuel-schmitt.com Ich werde demnächst auch noch seine Bücher über verschiedene Religionen lesen und falls mir da etwas unterkommt, lasse ich es dich wissen.
      Einen schönen Einstieg in die Woche

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s