la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit

Busse und Freiheit

9 Kommentare

Ich habe es sehr genossen, mit öffentlichen Bussen und Fähren unterwegs zu sein. Mein neuer Koffer, der dank seiner vier 360° Räder richtig „bei Fuß“ geht, hat mir auch noch die Illusion vermittelt, mit nicht mehr Gepäck unterwegs zu sein, als ich selbst tragen kann. So ganz gestimmt hat das natürlich nicht, aber jedes mal wenn ich den Koffer doch irgendwo hinauf- oder herunterheben musste, hat sich ein hilfsbereiter Mensch gefunden, der/die das für mich gemacht hat. So wurde meine Wirbelsäule so geschont wie nur irgend möglich. Vielen Dank an die vielen freundlichen Menschen in Irland und Wales ❤

IMG_4025

Immer habe ich Menschen bewundert, die mit dem allergrößten Vertrauen in die Welt im allgemeinen und die Mitmenschen im Besonderen durchs Leben gehen und sich selten oder gar nicht davor fürchten, irgendeiner Situation nicht gewachsen zu sein. Ich habe lange nicht geglaubt, dass ich das auch kann. Aber mit viel Freude und noch mehr Verwunderung bemerke ich immer wieder, dass ich dieses Urvertrauen in die Welt offenbar auch habe. Es ist ein zutiefst befriedigendes Gefühl einen Schritt nach dem anderen zu machen, eine Sache nach der anderen zu erledigen und zu erleben und sich dabei kompetent und ….. ja, irgendwie sicher und getragen zu fühlen.

Nach meinen beiden Wirbelsäulenproblemen im vorigen Sommer und dann wieder zu Ostern hatte ich Angst, dass es wohl mit dem Alleinreisen nicht mehr so gut gehen würde. Aber es hat sich somit herausgestellt, dass es doch wieder/noch geht und das hat mich richtig glücklich gemacht.

IMG_4274 die wunderbaren, kühlen, pastelfarbigen Strände und die dramatischen Himmel …IMG_4078Und ich entschuldige mich bei allen, deren Kommentare ich nicht beantwortet habe. Es war nicht, weil ich sie nicht geschätzt hätte, sondern einfach weil mich die kleine Handytastatur genervt hat.

Advertisements

9 Kommentare zu “Busse und Freiheit

  1. das baut mich sehr auf, da ich auch ziemliche probleme mit rücken, muskulatur und allem möglichen drumherum habe und eine weile ja schon dran arbeite. die meiste sorge macht mir das reisen. aber es wird ja hoffentlich alles wieder gut.

    Gefällt mir

    • Ich habe mich auch sehr gefürchtet. Aber ich habe endlich einen g´scheiten Orthopäden gefunden und eine klare Diagnose gekriegt. Ich glaube man muss mit so einem Problem seine Grenzen sehen und dann kann es sein, dass man innerhalb dieser Grenzen eh Spielraum genug hat.Jedenfalls wünsche ich dir das

      Gefällt mir

      • ja gute ärzte sind da echt das wichtigste. diagnose ist bei diesen dingen ja oft eine art rätselraten.
        danke für die guten wünsche – ich denke, ich bin mittlerweile auf einem weg, wobei ich im moment wieder ein bisschen in der luft hänge und am überlegen bin, wie es weitergeht.

        Gefällt mir

  2. Finde ich gut, dass du noch/wieder den Mut gefunden hast, alleine mit ÖPNV zu reisen. Ich mache das ja auch und obgleich es als Mann einfacher ist, können auch mir mitunter Zweifel kommen, ob es eine gute Idee war.

    Gefällt mir

  3. Als wir aufs Riesenrad gingen, also der Weg dahin war für mich schwierig, da konnte ich echt die Hand einer fremden Frau ergreifen, die mir half wieder sicher zu stehen, denn mein Mann war mit dem Rollator zugange. Dafür danke ich dieser netten Frau auch noch einmal.
    Prima, dass dir geholfen wurde, so herrlich kann ein Urlaub sein.

    Gefällt 2 Personen

  4. Die Menschen dort sind einfach wundervoll hilfsbereit, das ist ganz herrlich. 🙂 Von der Landschaft müssen wir gar nicht erst sprechen! ❤

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s