la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit

Ich habe es doch gemacht

6 Kommentare

… was ich eben nicht machen wollte, weil Auszeit und Suchtvermeidung und so weiter und so fort.Obendrein war es auch noch ganz einfach.Hätte es irgendwelche Probleme oder Hindernisse gegeben hätte ich es vielleicht bleiben lassen, aber nein …..ich kann jetzt also jederzeit, also, wann immer ich möchte und es gerade eine WLAN-Verbindung gibt und im Inland ohnehin immer …. Ja, ich gestehe , ich habe wordpress auf meinem smartphone installiert.

Na gut, dann bleibt mir nichts anderes übrig als einen vernünftigen Umgang damit zu pflegen 🙂

Advertisements

6 Kommentare zu “Ich habe es doch gemacht

  1. eine gute Woche wünsche ich

    Gefällt mir

  2. In der Versuchung bin ich nicht. Ich habe nur ein ganz normales altdmodisches Handy, mit dem man emails und shortmessages schreiben und empfangen kann – und natürlich telefonieren. Aber das wars dann auch. Und bisher hats noch immer ausgereicht.
    🙂

    Gefällt mir

  3. Schon…nicht schön. ..Tststs….diese Smartdinger….

    Gefällt mir

  4. Trara! Ich mach ’s schön lange…ausschließlich.
    Willkommen im Club<3

    Gefällt mir

  5. WordPress aufm Smartphone? Mir reicht ein Mail-programm, ich „fülle“ meinen Blog i.d.R. per E-Mail. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s