la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit

LE PROJET 52 – 14 – THÉ OU CAFÉ

23 Kommentare

Thé ou café du côté de chez Ma´

Thé ou café ? Je n´étais pas tellement inspirée par le sujet, mais la réponse est claire, sans aucune hésitation: THÉ.

IMG_2958

Advertisements

23 Kommentare zu “LE PROJET 52 – 14 – THÉ OU CAFÉ

  1. Photo originale pour quelqu’un qui n’était pas inspirée !
    bonne fin de week-end pascal – Bisous – Nicole

    Gefällt mir

  2. Je préfère café Tee mag ich viel weniger

    Gefällt 1 Person

  3. C’est du thé ? MAis tu peux le faire infuser comme ça avec les fleurs et les feuilles et tout ?? Je croyais qu’il fallait un peu le broyer avant…
    Bon en même temps moi je l’achète dans sa boîte déjà en tout petits bouts prêts à mettre dans la boule à thé, c’est pour ça que j’y connais rien 😉
    Bisous

    Gefällt mir

  4. belle photo, je pensais moi aussi qu’il s’agit de thé… presque dommage!

    Gefällt mir

    • Bon, il s´agit de thé dans le sens qu´on verse de l´eau bouillante sur les différentes plantes. Et il y a une énorme variété de plantes aux effets theurapeutiques qu´on peut boire sous forme de thé.

      Gefällt mir

  5. Je préfère café

    Gefällt mir

  6. Belle photo… mais je ne reconnais pas ces fleurs…

    Gefällt mir

  7. In eigener Sache:
    Ich bin zufällig in Ihr Wortgefecht mit Herrn salba venia geraten.
    Ohne auf das Inhaltliche eingehen zu wollen, halte ich es, auch in Anbetracht der vorausgehenden Unterhaltung, für ein
    Paradebeispiel für die verschleiernde und entlarvende Wirkung von Sprache.
    Freundliche und respektvolle Grüße

    Gefällt mir

    • Hallo, liebe Leserin, Ja da bin ich ganz Ihrer Meinung ! Man kann mit Sprache die ganze Welt in eine Richtung und in ihr genaues Gegenteil deuten.
      Sie können allerdings nur Teile unserer Unterhaltung sehen, weil Salva venia mehrere meiner Entgegnungen nicht veröffentlicht hat.
      Für mich selbst war an dieser Begegnung sehr bemerkenswert, dass ich streckenweise sogar den Eindruck hatte, dass ich ihm womöglich Unrecht tue und ich unverhältnismässig viel Zeit damit verbracht habe seine Texte zu lesen, auf der Suche danach, ob ich von Vorurteilen getrieben werde. Schließlich gab es da auch ganz positive Kommentare seiner Ansichten. Letzlich bin ich aber zu dem Schluß gekommen, dass das nicht der Fall ist, dass ich schon richtig gelesen habe zwischen den Zeilen, mit der altertümelnden pseudowissenschaftlichen Sprache und dem Anspruch auf die absolute Wahrheit.
      Danke für Ihren interessanten Kommentar.
      mit herzlichen Grüßen

      Gefällt mir

  8. Très jolie photo qui parle d’elle même.
    Bon dimanche.
    Sylvie

    Gefällt mir

  9. Du thé parfumé..?

    Gefällt mir

  10. Ich mag und trinke beides, wobei Kaffee lange Zeit hauptsächlich Mittel zum Zweck des Wachhaltens war und Tee eher öfter dem Genuss diente. Doch mit der Zeit lerne ich auch einen gut bereiteten Kaffee schätzen. Allein der Genuss mit Muße kommt sowohl beim Kaffee als auch beim Tee leider zu oft zu kurz.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s